Better News – Gratis Häuser, Wasserkraft & glückliche Bisons

Bist du es auch leid, über das Elend der Welt informiert zu werden? Tagtäglich werden wir bombardiert mit Tragödien, Schicksalsschlägen und Unfällen. Ich frage mich, warum nur die schlimmsten News geteilt werden und was der Sinn dahinter ist.

Aus diesem Grund möchte ich dir über das viele Positive erzählen, das in letzter Zeit passiert ist. Es gibt nämlich so viel Gutes auf dieser Welt. Man muss es nur sehen.

Kostenlose Häuser

Zu Feier des Veteran’s Day in den USA hat ein anonymes Unternehmen beschlossen, 11 Häuser als Dankeschön an 11 Veteranen zu verschenken – vollkommen umsonst.

Jeder einzelne von ihnen hat selbst nach dem Militärdienst wertvolle Aufgaben in der lokalen Gemeinschaft übernommen. Wie Daniel, einer der Glücklichen, auf die guten Neuigkeiten reagiert hat, kannst du hier sehen. (Sei bereit, ein Tränchen zu verdrücken.)

Jim – ein weiterer Empfänger eines der kostenlosen Häuser

Was wir daraus lernen können: Es zahlt sich aus, seine Gemeinschaft zu stärken. Wenn du dich um andere kümmerst, werden andere sich um dich kümmern. Gib daher was du geben kannst, ohne Erwartungen.

100% erneuerbare Energien

Was haben Albanien, Butan, Kongo, Costa Rica, Äthiopien, Island, Namibia, Nepal, Norwegen und Paraguay gemeinsam?

Richtig! Die Energie, die in diesen 10 Ländern erzeugt wurde war zu fast 100% erneuerbar. Vorreiter sind Wind- und Wasserkraftwerke. Diese haben sich über die Jahrzehnte hinweg bewährt. Wasserkraft kann in fast jeder Saison Tag und Nacht produziert werden, ist billig und generell sehr zuverlässig.

Übersicht der Energiequellen

Was wir daraus lernen können: 100% erneuerbare Energien sind möglich. Mehr Industrieländer sollten sich ein Beispiel and diesen 10 Staaten nehmen und den Fokus auf diese Methoden lenken.

Die Bisons sind zurück!

Fast 100 Jahre lang gab es in ganz Europa keine Bisons mehr. Sie galten als ausgestorben, da sie gejagt wurden und ihr natürlicher Lebensraum zerstört worden war. Vor einiger Zeit wurde ein Projekt ins Leben gerufen, um diesem Problem entgegenzuwirken.

Der Erfolg wurde klar, nachdem in Rumänien in 16 verschiedenen Schritten Bisons aus der Gefangenschaft in die Wildnis entlassen wurden und diese sich fortpflanzten. Heute gibt es wieder um die 6.000 Tiere auf unserem Kontinent.

Was wir daraus lernen können: Wir haben die Macht, unsere Ökosysteme zu zerstören. Wir haben aber auch genauso die Macht, sie wieder aufzubauen und die Balance wiederherzustellen!

Ich hoffe, ich konnte etwas Positivität in dein Leben bringen. Lang leben die Bisons.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

Connecting to %s