Geduld, mein Kind

Das Leben bewegt sich langsam. Die Pflanzen im Wald wachsen jeden Tag langsam vor sich hin. Dein Körper verändert sich von Stunde zu Stunde ein kleines bisschen und die Berge bewegen sich noch langsamer. Man sieht sie an und meint, sie stehen still. Doch alles ist in Bewegung.

Schlechte Tage

Jeder hat gute und schlechte Tage. Das Leben als Mensch hat nun mal emotionale Höhen und Tiefen. Das gehört einfach dazu. Manchmal ist dies aber schwer zu akzeptieren. Wir verlangen uns oft mehr ab, als wir zu geben haben. Wie gehst du mit schlechten Tagen um?

Der Schatz liegt in dir?

Du kennst vielleicht das Buch "Der Alchimist" vom brasilianischen Autor Paulo Coelho. Ich habe die Geschichte ganz nett gefunden. Eine Reise, ein interessanter Plot und ein gutes Ende. Doch die Nachricht dahinter beginne ich erst jetzt zu verstehen.

Die London Lüge – warum ich London verließ

Ich schlenderte durch den Beton-Dschungel, um Lebensmittel einzukaufen. Plötzlich wurde es mir bewusst. Ich war unglücklich und zwar nicht, weil ich keine Millionärin war oder meinen Lebenspartner noch nicht gefunden hatte. Ich war unglücklich, weil ich in London lebte.

Du und ich, hier und jetzt

Es gibt nur den jetzigen Moment. Die Vergangenheit ist lediglich eine Erinnerung und zwar eine ziemlich miese. Die Informationen, die sich dein Gehirn gespeichert hat, sind ungenau. Sie sind gefiltert.

Warum ich kein Makeup mehr trage

Menschen schmücken ihren Körper schon seit Tausenden von Jahren. Makeup ist dabei in vielen Kulturen ein wichtiger Bestandteil. Nicht nur Frauen, sondern auch Männer tragen es zu verschiedenen Zwecken auf, sei es zum Schutz, zum Erkennen einer Gemeinschaft oder als Opferbringung für Götter. Leider hat die moderne Welt, von der Industrialisierung und dem Kapitalismus geleitet, diese Traditionen verzehrt.

3 spannende Bücher für den Sommer 2022

Neujahrsvorsätze wie "Dieses Jahr lese ich 12 Bücher - also jeden Monat eines." und "Ich lese jeden Tag mindestens 15 Minuten vor dem Schlafen gehen." haben mir den Spaß an der Sache geraubt. Lesen wurde zu einem Muss. Mittlerweile liebe ich es wieder wie früher und möchte nun die drei Bücher mit dir teilen, die ich diesen Sommer gelesen habe. Vielleicht ist etwas für dich dabei.

Ausweg

"Es muss doch noch einen anderen Weg geben", denke ich und starre in die Leere meines Zimmers. Es ist Mittwoch um 10:00 Uhr morgens. Eigentlich sollte ich in der Arbeit sein, doch ich sitze auf meinem Bett und versuche, das Rätsel in meinem Kopf zu lösen.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑